Wenn Ihr Kind von der VS in die NMS Niederneukirchen wechselt, können Sie aus 2 Varianten wählen:

  • Schwerpunkt Musik
  • kein Schwerpunkt

Vom Stundenplan her ist es möglich, die Schwerpunkte Musik und den Freigegenstand Informatik zu kombinieren!

<h1>Musik

Musik

Unterrichtsinhalte über 4 Jahre verteilt:
Singen, Hören, Bewegen, Musikkunde, Instrumentalunterricht und Ensembleunterricht

In der 1. Klasse:
Basisunterricht zum Ensemblemusizieren auf ORFF- Instrumenten



1. & 2. Klasse:
4 Stunden Musikunterricht
1 Stunde Instrumentalunterricht
1 Stunde Ensemble

3. & 4. Klasse:
3 Stunden Musikunterricht
1 Stunde Instrumentalunterricht
1 Stunde Ensemble

Ab der 2. Klasse:
– Einüben des Zusammenspiels in verschiedenen instrumentalen Besetzungen
– Erlernen verschiedener Tänze und Bewegungsübungen
– Erlernen verschiedener Rhythmen auf Körper- und Perkussionsinstrumenten
– Vertiefung in Gesangstechnik und Mehrstimmigkeit
– Erweiterung musisch-kreativer Inhalte

Berufsorientierung ist ein Unterrichtsfach, welches ab der 3. Klasse verpflichtend eingeführt wird.

<h1>Berufsorientierung

Berufsorientierung

In der 7. und 8. Schulstufe beleben zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen zur Berufsfindung den BO-Unterricht.

3. Klasse:

  • Besuch der Berufsmesse
  • Besuch im Berufs-Informationszentrum (BIZ Traun)
  • Fähigkeitenparcours
  • Betriebserkundungen
  • „Ein Tag am Arbeitsplatz meiner Eltern“

4. Klasse:

  • Besuch der Berufsmesse
  • Bewerbungstraining
  • Potenzialanalyse
  • Exkursion in die Voest
  • „Runder Tisch“
  • Schnuppertage

Für folgende unverbindliche Übungen können sich die Kinder freiwillig anmelden:

  • Faustball
  • Peer-Mediation
FAUSTBALL

Ab der 5. Schulstufe können sich die Schülerinnen und Schüler für den Faustball-Unterricht anmelden. Das Training findet durchschnittlich alle zwei Wochen, meist freitags ab 13:00 Uhr statt.
Damit die Spielerinnen und Spieler ihr Können unter Beweis stellen können, veranstalten wir regelmäßig schulinterne Turniere und nehmen zusätzlich an den Schulmeisterschaften teil.

PEER-MEDIATION

Seit drei Jahren werden an unserer Schule Schülerinnen und Schüler mit besonderen sozialen Interessen und Kompetenzen zu Peer-Mediatoren (=Streitschlichter) ausgebildet, die sich für ein friedvolles Miteinander an der Schule einsetzen und sich besonders um die Neuankömmlinge in den ersten Klassen kümmern. In weiterer Folge stehen sie für diese unterstützend als Tutoren zur Verfügung.

error: Content is protected !!